Verwirrend

Das Liebesforum! ob gerade neu verliebt oder in Liebeskummer .. hier kannst du daruber sprechen.

Moderatoren: vacation, rastasista

Antworten
Janliese
Beiträge: 2
Registriert: 18.03.2009, 18:01

Verwirrend

Beitrag von Janliese » 18.03.2009, 18:18

Hallo zusammen,

ich muss einfach mal jemanden befragen, ob ich unter Betriebsblindheit leide :D

Bin weiblich, Mitte 40 - und sehe ich eigentlich als ziemlich lebenserfahren. Genau bis zu einem gewissen Punkt:

Habe im Chat jemanden kennengelernt, Schreiben/Flirten klappt prima, Telefonieren eigentlich auch, solange es um Alltäglichkeiten geht. Haben uns getroffen, hat gut funktioniert. Schreiben / Simen immer noch fast täglich, Telefonate gibts aber nicht mehr. Er ist solo, ich auch - daran gibts keinen Zweifel.

Da wir beide nicht "gesucht" haben, kann ich auch nicht glauben, "gefunden" zu haben. Er hat ein paar mal versucht, mir näher zu kommen, ich habe grantig reagiert. Er hat eine unendliche Geduld und wir flirten auch nach Wochen noch wie am Anfang.
Ich habe den manchmal Eindruck, dass er schwer in mich verliebt ist. Er ist ziemlich schüchtern und durch meine Zurückweisungen entsprechend verunsichert.

Hab gefragt, ob unser "Flirt" am Kippen ist, wurde verneint. Meine Freundin sieht das anders und denkt, er meint es ernst und traut sich nur nicht.

Eventuell bin ich wirklich betriebsblind :( - was schreibt denn ein Schüchterner, wenn er verliebt ist und sich nicht traut? Beteuerungen, dass die Freundschaft platonisch bleiben soll, gibts von seiner Seite reichlich. Dazu passen aber entsprechende andere Aussagen nun wieder gar nicht.

Ich weiß schon nicht mehr, was ich denken soll.
Ich bitte Euch mal um hilfreiche Tipps, wie ich das endlich rauskriegen kann.

Danke

Benutzeravatar
Mirry
Beiträge: 1466
Registriert: 22.02.2004, 17:40
Wohnort: Bonn

Beitrag von Mirry » 19.03.2009, 09:13

naja, also als erstes wäre mir eingefallen ihn mal auf diese vermeindlichen widersprüche anzusprechen, aber naja, das ist eine zweischneidige sache, denn entweder:

1) er wird sich irgendwie rauswinden, es war ja eignetlich anders gemeint, was er hier oder da gesagt/schrieben hat

oder

2) damit bricht der flirt dann wirklich weg.

es ist nicht ganz einfach und um ehrlich zu sein, gibt es denke ich nicht sowas wie die ultimative frage, mit der du dir klarheitschaffen kannst.
solange es beim telefonieren und schreiben bleibt, kann er dir ja eh alles erzählen, was du hören willst nur um in kontakt mit ihm zu bleiben. die wahrheit SIEHST du am ehesten in seinem gesicht und den augen.
Wenn das Leben ein Traum ist, dann will ich nie aufwachen.

[img]http://www.saarlandfront.de/Logos/gegenrechts-klein.jpg[/img]

Janliese
Beiträge: 2
Registriert: 18.03.2009, 18:01

Beitrag von Janliese » 19.03.2009, 14:38

Hi Mirry,

Danke für Deine Antwort.

Ich versuche permanent, es anzusprechen. Man(n) windet sich dann wie ein Aal und vergisst doch glatt, zu antworten, weil es „schwierig“ ist (O-Ton). Völlig unvermittelt kommt dann mal wieder was, ziemlich intensiv, hake ich nach, wirds wieder nichts. :twisted:

Die Augen habe ich doch schon gesehen und die haben ganz verdächtig gestrahlt ... Er ist keinesfalls der Typ, der auf ONS steht oder Oberflächlichkeiten bevorzugt. Man(n) schreibt keine Dinge, ich ich hören möchte, da ich auf Komplimente o.ä. keinen großen Wert lege. Schriftwechsel geht jetzt seit fast ¼ Jahr, fast täglich mehrfach, da ist schon vieles gesagt und am Ende doch nichts.
Probiere auch immer mal, ihn aus der Reserve zu locken. Dann kommen durchaus Dinge, die passen würden, gleichzeitig wird ein paar Sätze später immer alles wieder abgeschwächt

Mir scheint eher, man(n) hat Sorge, meinen vermeindlichen Ansprüche nicht zu genügen. Weitere Treffen sind schwierig, weil weit weg und beiderseits Probleme, Kinder unterzubringen.

Bin eher der Typ, der mit konkreten Ansagen umgehen kann. Andeutungen oder das „um den heißen Brei“, das kann ich schwer einordnen. Habe ja keine Kristallkugel auf dem Tisch ...

Ich stelle mich aber wirklich an ... ärgert mich selber ... bin ja keine 15 mehr ... trotzdem mit zurückhaltenden Herren Null Erfahrung ... :roll:

Benutzeravatar
schwarze Falknerin
Beiträge: 51
Registriert: 14.11.2008, 14:52
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

huhu Janliese

Beitrag von schwarze Falknerin » 20.03.2009, 10:30

Also ich biete mich au mal gern zum Kinderhüten an...

Mirri hat recht*Grins wie imma*

Bei einem Treffen siehst du was er wirklich fühlt, denn am Telefon, sorry diese Aussage is offen, kann ich dir au alles vom Himmel erzählen....

ein kleiner Tip.. wenn Ihr euch das nächste mal seht...

Achte auf seine Hände...wenn er sich irgendwo festhält hat er angst...
Verschrenkt er sie... ist er nicht offen, bzw sagt nicht die wahrheit..
Zittern die Hände... ist er in dich verliebt, au wenn er es nie sagen würde...

Das gleich trifft übrigens auf den Blick zu...

okay.. schau einfach genauer auf seine Körpersprache und du weißt woran du bist...

Vieleicht sagst du Ihm ja auch, das er klare Ansagen von sich geben soll...


Viel Glück wünsche ich dir trotzdem...
Lebe deine Träume, und höre auf, dein Leben zu träumen ^^.

Benutzeravatar
Mirry
Beiträge: 1466
Registriert: 22.02.2004, 17:40
Wohnort: Bonn

Beitrag von Mirry » 26.03.2009, 08:34

ich denke es hat angst vor etwas. vielleicht einer bindung oder ansprüche nicht erfüllen zu können.

das mit dem etwas sagen und sofort abzuschwächen kenn ich auch der psychologie. das gehört da eher zu den sog. "Zwanghaften" persönlichkeiten nach Fritz Riemann.klingt schlimmer als es ist. aber interessant ist dabei, das solche leute manchmal sex und liebe trennen. d.h. sie können einen menschen vergöttern, lieben und jeden wunsch von den augen ablesen, aber sie können nicht mit ihm/ihr schlafen. sex holen sie sich dann eher bei eine prostituierten.

naja, aber das nur am rande. das mit dem abschwächen von aussagen ist bei den leute eher ne form der aggression. sie möchten mal spontan eien affekt äußern, aber es kommt ihnen sofort unangemessen vor und deswegen schwächen sie es wieder ab.....aber es muss NICHT auf Aggressionen beschränkt sein !
Wenn das Leben ein Traum ist, dann will ich nie aufwachen.

[img]http://www.saarlandfront.de/Logos/gegenrechts-klein.jpg[/img]

muckelchen
Beiträge: 12
Registriert: 20.03.2009, 11:49

Beitrag von muckelchen » 26.03.2009, 09:16

Hallo Mirry,

ich fand deine Beschreibung der Situation etwas verwirrend! Was fühlst du denn eigentlich für ihn! Das ist mir nicht so ganz klar geworden. Oder hast du Angst dir deine Gefühle einzugestehen, solange du noch nicht wweiß, was er für dich empfindet? Und warum muss immer der Mann die Initiative ergreifen? Das ist doch altmodisch! Wenn dir was an ihm liegt, sei doch mal gerade heraus und direkt zu ihm. Dann kann er sich auch nicht mehr herauswinden. Du machst meiner Meinung nach alles komplizierter als es eigentlich sein müsste! Ich weiß, dazu gehört ein wenig Mut. Aber wenn es dir wichtig ist, kannst du den auch aufbringen!

Viel Erfolg!!! :wink:

Benutzeravatar
rockingirl
Beiträge: 236
Registriert: 29.07.2006, 16:09
Wohnort: berlin

Beitrag von rockingirl » 27.03.2009, 11:13

muckelchen hat geschrieben:ich fand deine Beschreibung der Situation etwas verwirrend! Was fühlst du denn eigentlich für ihn! Das ist mir nicht so ganz klar geworden. Oder hast du Angst dir deine Gefühle einzugestehen, solange du noch nicht wweiß, was er für dich empfindet? Und warum muss immer der Mann die Initiative ergreifen? Das ist doch altmodisch! Wenn dir was an ihm liegt, sei doch mal gerade heraus und direkt zu ihm. Dann kann er sich auch nicht mehr herauswinden. Du machst meiner Meinung nach alles komplizierter als es eigentlich sein müsste! Ich weiß, dazu gehört ein wenig Mut. Aber wenn es dir wichtig ist, kannst du den auch aufbringen!
seh ich genauso :roll: sonst quälst du dich wahrscheinlich noch ewig mit den fragen rum ^^
...:::200 % glücklich vergeben:::...

Benutzeravatar
Mirry
Beiträge: 1466
Registriert: 22.02.2004, 17:40
Wohnort: Bonn

Beitrag von Mirry » 01.04.2009, 10:59

sorry, leute. es geht dabei nciht um mich persönlich sondern um Janelise.
siehe den anfang des threads :wink:
Wenn das Leben ein Traum ist, dann will ich nie aufwachen.

[img]http://www.saarlandfront.de/Logos/gegenrechts-klein.jpg[/img]

Benutzeravatar
rockingirl
Beiträge: 236
Registriert: 29.07.2006, 16:09
Wohnort: berlin

Beitrag von rockingirl » 02.04.2009, 17:19

haha ja hab mich auch etwas gewundert aber er scheint sich vertippt zu haben :P ansonsten hat er ja recht.
...:::200 % glücklich vergeben:::...

HowlingCoyote
Beiträge: 2
Registriert: 19.06.2010, 01:42
Wohnort: Freudenstadt

Kommt mir irgendwie bekannt vor ...

Beitrag von HowlingCoyote » 19.06.2010, 02:09

... triff ihn doch einfach mal.

Antworten