Warum sind Männer so wechselhaft????????

Das Liebesforum! ob gerade neu verliebt oder in Liebeskummer .. hier kannst du daruber sprechen.

Moderatoren: vacation, rastasista

Benutzeravatar
Chrissi21
Beiträge: 151
Registriert: 14.03.2007, 01:10
Wohnort: von den blauen bergen...

Warum sind Männer so wechselhaft????????

Beitrag von Chrissi21 » 25.03.2007, 18:52

Warum sind Männer so wechselhaft...also ik meine das Verhalten...den einen Tag so..den anderen Tag so...boah nee..ik werd daraus nisch schlau..... -.- :?
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.

Glutton
Beiträge: 13
Registriert: 30.11.2006, 23:23

Beitrag von Glutton » 25.03.2007, 19:17

Servus Chrissi!

Wie kommst Du denn eigentlich darauf, dass Männer wechselhaft sind?
Also wenn Du mich fragst, dann ist die Wechselhaftigkeit eher an einem bestimmten Charakter festzumachen, als am Geschlecht- ich habe zumindest auch schon mit "wechselhaften" Frauen zu tun gehabt.
Letzten Endes ist die ganze Sache ja auch nicht trivial.
Meine beste Freundin hat sich mal tierisch aufgeregt, als ihre Mutter zu ihr gesagt hat: "Die Partnerwahl ist nach der Berufswahl eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben." Und ich denke das trifft den Nagel schon ziemlich auf den Kopf. Man will keine Fehler machen und genau deshalb unterlaufen einem welche. Ich mag diesbezüglich vllt. ein wenig naiv sein, aber ich glaube noch immer daran, dass die wenigsten Menschen bewusst mit den Gefühlen anderer Menschen spielen. Leider haben wir aber soetwas wie eine Sehnsucht nach einer Partnerschaft, bzw. Nähe, was uns dann schon mal dazu verleitet "Dummheiten" zu machen und uns auf etwas einzulassen von dem wir nicht 100%ig überzeugt sind.
Ich denke am besten hilft Dir, wenn Du reinen Tisch machst und einfach mal "abfragst" mit was Du nun rechnen kannst oder nich.
Ansonsten musst Du wohl weiter warten und dich vom Ende der Geschichte überraschen lassen.

Benutzeravatar
Chrissi21
Beiträge: 151
Registriert: 14.03.2007, 01:10
Wohnort: von den blauen bergen...

Beitrag von Chrissi21 » 25.03.2007, 19:36

ooooh jeee...
wie ik darauf komme, dass Männer wechselhaft sind??? öööhm ganz einfach...das wird mir öfter nahe gebracht...! Wie ik gesagt habe...den einen tag sind sie so...total lieb...und den nächsten zeigen se ihre kalte schulter...herrjeeeeeee...da kann man doch nur lesbisch werden... :roll:
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.

Glutton
Beiträge: 13
Registriert: 30.11.2006, 23:23

Beitrag von Glutton » 25.03.2007, 21:29

Ich kann mich nur wiederholen Chrissi- Fraun können das auch...
Wenn Du lesbisch wirst wird Dir das sicher nicht helfen- aber vielleicht ist es Deine Erfüllung. :D
Ich muss mal wieder was für die FH tun.

Benutzeravatar
Chrissi21
Beiträge: 151
Registriert: 14.03.2007, 01:10
Wohnort: von den blauen bergen...

Beitrag von Chrissi21 » 25.03.2007, 21:33

okay...na wenn des so is...*heul...na dann bleib ik doch lieber allein.... :cry:

aber...ik weiss wenigstens wie frauen ticken...bei euch männern weiss ik das ja immer net...ihr seit schon komische wesen...*kopf schüttel
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.

Falcon89
Beiträge: 23
Registriert: 10.12.2006, 23:13
Wohnort: Westerwald^^
Kontaktdaten:

Beitrag von Falcon89 » 25.03.2007, 21:43

chrissi glaubst du nicht auch das glutton recht hat?wenn ich das schon höre:MÄNNER,als könntet ihr frauen sowas nicht auch...dann such dir mal den richtigen aus und scher nicht gleich die ganze männerwelt über einen kamm,das wäre genauso als würdest du sagen:alle türken stinken oder sowas

Benutzeravatar
Chrissi21
Beiträge: 151
Registriert: 14.03.2007, 01:10
Wohnort: von den blauen bergen...

Beitrag von Chrissi21 » 25.03.2007, 21:55

ja ganz toller tip"such dir mal den richtigen aus"....steht das bei nem Kerl druff??? NEIN! manno...*grml....
klar kann man net alle Männer übern kamm scheren, da haste ja recht...aber die, die ik bis jetzt kennengelernt habe...waren so...(ik mein auch die freundschaften zwischen männern und frauen).

Fakt is, dass ich die Männer nie verstehen werde, es sei denn, ik werd mal eines besseren belehrt... :roll:
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.

Benutzeravatar
Kathi.20
Beiträge: 317
Registriert: 27.06.2006, 11:03
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Kathi.20 » 26.03.2007, 08:42

*kicher* das Phänomen ~Mann~ ....
Chrissi ich weiß was du meinst ... es ist oft so, das man als Frau nicht weiß woran man bei nem kerl is, sei es nun auf freundschaftlicher oder beziehungstechnischer sicht.
Die Wechselhaftigkeit der Männer, geht hand in hand mit dem umfeld..
wenn z.b. die eltern da sind, oder die "coolen" kumpels.. Das männliche verhalten ändert sich manchmal schlagartig ...
Die gründe dafür sind genauso verschieden wie die kerle selbst ...
das beruhigende daran ist, das es zu 90% nicht auf uns zurückzuführen ist ... also wenn einer abweisend is, dann nicht weil er uns doch nicht mag oder sauer auf uns is - sondern das umfeld scheint ihm in dem moment für diverse gefühls"duseleien" ungeeignet
Im twain, sial le heniach nin!
Temmin cen ma hari!
heno nin ned in hen!
Tolo gwa nin!
man bedim len?
estel , meleth , naergon , tinnu

Xanatos
Beiträge: 292
Registriert: 31.08.2006, 11:11

Beitrag von Xanatos » 26.03.2007, 22:45

Die von Kathi beschriebene Theorie mit dem Umfeld stammt aus der Ganzheitspsychologie, trennt aber nicht zwischen Männer und Frauen. In so fern pflichte ich Gluttons Meinung bei. Hormonbedingt sind sogar Schwankungen bei Frauen im allgemeinen stärker ausgeprägt (klar haben auch männer haben ein hormonzyklus). Aber diese Erklärung fällt in die Systemtheorie.
Eine Umfassende Theorie die das komplexe Verhalten erklärt kenne ich aber nicht.
Wir bewundern die Weisheit derer, die uns zustimmen!

Benutzeravatar
eistüte
Beiträge: 756
Registriert: 23.01.2005, 12:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von eistüte » 26.03.2007, 22:56

frauen sind so,und männer auch,das kann man ja nicht verallgemeinern.
da ist jeder typ anders...,aber meist ist es doch abhängig vom partner,von dem umfeld,oder vom vergangenen tagesablauf,daher die stimmungsschwankungen.oder wenn er/sie probleme oder kummer hat,über die man nicht gerne oder offen reden kann oder will,kommen auch solche situationen zustande,weil man es in sich hineinfrisst.
alles situationsabhängig :wink:
Zuletzt geändert von eistüte am 26.03.2007, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
eistüte
Beiträge: 756
Registriert: 23.01.2005, 12:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von eistüte » 26.03.2007, 23:06

und dann kommt noch die sache mit dem sex ins spiel....
die meisten leute in diesem alter wollen erfahrungen sammeln,spaß haben usw.aber auch da gibt es ausnahmen,zwar nur wenige,aber es gibt sie.
und was kathi angesprochen hat,zwecks nicht wissen woran eine frau bei einem mann ist,kommt umgekehrt auch vor.
und dann kommt oft genug (leider) die enttäuschung,weils im endeffekt nur um das eine ging.aber wenn man wirklich spürt und weiss,dass es die große und einzig wahre liebe ist,und auch von anderer seite dasselbe gefühl da ist,kann es eigentlich nur klappen :D
und sowas kann nicht von heute auf morgen geschehen,sowas braucht zeit.
aber auch das kann man wieder sehen,wie man will.auch da gibts ausnahmen,allerdings auch nur wenige.
ich nehm mal an,dass deine aussage auf irgendwas davon basiert chrissi :)

Benutzeravatar
Kathi.20
Beiträge: 317
Registriert: 27.06.2006, 11:03
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Kathi.20 » 27.03.2007, 08:51

*luft hol* *fg*
fasel... bla... blubber...
mir fällt soviel ein, aber ick brings nit uff "papier"
so un weiter im programm ... :lol:
Im twain, sial le heniach nin!
Temmin cen ma hari!
heno nin ned in hen!
Tolo gwa nin!
man bedim len?
estel , meleth , naergon , tinnu

tahiti
Beiträge: 14
Registriert: 14.03.2006, 16:00

Beitrag von tahiti » 04.04.2007, 20:54

wenn du als frau fragst warum männer einen tag so und den anderen so, quasi "wechselhaft" sind....frag dich mal was man dann als mann fragen sollte....vielleicht ob ne frau überhaupt nen kopf hat....

Benutzeravatar
Chrissi21
Beiträge: 151
Registriert: 14.03.2007, 01:10
Wohnort: von den blauen bergen...

Beitrag von Chrissi21 » 05.04.2007, 23:31

Ob ne Frau überhaupt nen Kopf hat??? Ööööh...wie jetzt?! *lach
Okay...Frauen sind vielleicht nit besser als Kerle...vielleicht auch genauso. Aber...Männer denken einfach so anders...so kompliziert...irgendwie nit in Worte zu fassen...ach nee....türlich kann das wechselnde Verhalten auch tagesabhängig sein...aber nit das GRUNDVERHALTEN...versteht ihr was ik damit sagen will?!

ALLES Verflixt und zujenäht :roll:
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 06.04.2007, 03:57

Ich sag nur " Ich muss da mal drüber nachdenken"
:roll:

und überhaupt .... Männer sind glaub ich auch ganz oft mit der Arbeit und sowas beschäftigt , weil sie so unterschwellig das Gefühl haben ,dass es zwanghaft ihre Aufgabe ist das Geld heran zu schaffen. Das belastet sie dann so, dass sie keinen Bock mehr auf Gefühle und Reden haben, weil sie ja selbst immer mit ihren Problemen klarkommen wollen......

....und wir bleiben auf der Strecke und regens uns unnötig auf, darüber dass an und für sich nichts los ist ! ;)

Das wird schon wieder!

Antworten