warum stehn männer nicht zu dem was sie sagen???

Das Liebesforum! ob gerade neu verliebt oder in Liebeskummer .. hier kannst du daruber sprechen.

Moderatoren: vacation, rastasista

Antworten
Benutzeravatar
lionslady40bs
Beiträge: 1
Registriert: 06.03.2007, 16:52
Wohnort: braunschweig
Kontaktdaten:

warum stehn männer nicht zu dem was sie sagen???

Beitrag von lionslady40bs » 17.03.2007, 18:43


Ich sitze hier und überlege mir warum es immer wieder Männer gibt die nicht zu ihren ach so angeblich starken gefühlen stehn??
Könnt ihr mir da ne Antwort drauf geben??
lg
lionslady40bs :oops: :cry: :oops: :cry:

Benutzeravatar
Kathi.20
Beiträge: 317
Registriert: 27.06.2006, 11:03
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Kathi.20 » 17.03.2007, 19:04

wenn sie nicht zu den "ach so starken" gefühlen stehen, dann meinen sie es entweder nicht ernst oder haben bindungsprobleme
Im twain, sial le heniach nin!
Temmin cen ma hari!
heno nin ned in hen!
Tolo gwa nin!
man bedim len?
estel , meleth , naergon , tinnu

Benutzeravatar
Chrissi21
Beiträge: 151
Registriert: 14.03.2007, 01:10
Wohnort: von den blauen bergen...

Beitrag von Chrissi21 » 17.03.2007, 21:16

Dann wird ER wohl nich wissen was er will...ganz einfach...oder sie wollen nur eins...heucheln Gefühle vor, damit sie eins ins Bett kriegen...so ist es leider...boah nee Kerle sind fast alle gleich...

Benutzeravatar
eistüte
Beiträge: 756
Registriert: 23.01.2005, 12:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von eistüte » 17.03.2007, 22:55

viele männer(oder auch die meisten)denken mitn dingens....,*hust*
und damit sie erreichen was sie wollen,heucheln viele eben auch gefühle vor,die sie oft genug gar nicht ernst meinen.
...
....
aaaaaaaaaaaaber... :!: :arrow:
:arrow: auch viele frauen sind in der beziehung nich anders,natürlich denken sie dann nich mitn dingens.... :wink:
darf ich fragen,wie und wo du ihn kennengelernt hast??


PS:es is sehr traurig,dass im "deinem alter" es immer noch solche männer gibt,die nur ans eine denken
es gibt auch männer,die nur halb so alt sind,und viel viel weiter denken,an zukunft,familie usw*mal anmerk* :D

Glutton
Beiträge: 13
Registriert: 30.11.2006, 23:23

Beitrag von Glutton » 18.03.2007, 04:22

Ich möchte mir die Kommentare zu Verhältnissen zw. Mann und Frau sparen und einfach den Rat geben- sich selbst und ev. den Mann zu fragen was in dieser Situation los ist.
Richte vielleicht einfach mal deinen Blick auf das was euch verbindet und wie sich dieses darstellt, um Dir selbst zu beantworten, ob sich der Mann auf Dich eingelassen hat, wie es eine Tiefe Liebe zu Dir erfordern würde, oder ob eure Kontakte z.B. eher deutlich zeitlich begrenzt sind. Freunde haben oft einen besseren Blick in solchen Situationen- man könnte versuchen auf deren Urteil zu vertrauen. Wenn Du auf diesem Weg keine Lösung findest- sprich den Mann vorsichtig an und erkläre Dich ihm.
Eine kleine fehlende Information über den anderen kann eine Konfrontation oder zumindest Missstimmung verursachen, also red mit ihm sofern es die Umstände erlauben.

Ich bitte die langen Sätze zu entschuldigen- ich habe einfach ein paar Gedanken niederschrieben, ohne viel auf die "Verpackung" zu achten.

Benutzeravatar
Gothic Lady
Beiträge: 116
Registriert: 29.09.2006, 15:35

Beitrag von Gothic Lady » 21.03.2007, 10:44

Huhuuuuuuuuu Glotton, deine kommentare lese ich immer gerne....schöne gedanken...

Wieso stehen die menschen allgemein nicht zu ihre gefühle??? Tja, manche haben angst.....vielleicht sind sie verletzt worden und gehen vorsichtig damit um. Andere ...würden denken dass gefühle zeigen eine schwäche ist und damit der eigene bild zu leiden hat..spielen lieber harte menschen.

Andersrum...gibts menschen die gefühle zeigen, in wirklichkeit aber keine haben. Wieso tun sie das?? Naj, manche bilden sich was vor wo nichts ist in der hoffnung das was wird. Oder...wie eistüte schrieb.........sie wollen ans ziel, und wenn es so klappt, wieso nicht.....


Gefühle zeigen, ehrlich mit sich selbst und zu dein gegenüber zu sein........es ist was wunderschönes.......leider verlernen die menschen ehrlich und menschlich zu sein und setzen lieber eine maske auf.....ja nicht der wahre mensch dahinter sehen .

Man weisst manchmal net wie man handeln soll, zeigen , nicht zeigen, vorspielen (aber warum). Was ist wenn der andere nicht deselbe empfindet? Macht man sich lächerlich?

Egal....jeder weisst für sich am besten wie er handeln soll.....dass ist so schön das die menschen net alle gleich sind.......


P.S. Glutton mal umarmt...............wünsche dir nur gutes grosser mann!
Je heller das Licht um so dunkler der Schatten. Wir sind zur Freiheit verdammt.Töte das Böse in Dir, dann kann Dich das Böse in der Welt nicht mehr angreifen.

tahiti
Beiträge: 14
Registriert: 14.03.2006, 16:00

Beitrag von tahiti » 22.03.2007, 01:08

weil männer schweine sind, traue ihnen nich mein kind ... g*

steffi 5
Beiträge: 84
Registriert: 22.01.2006, 01:31
Wohnort: alleine
Kontaktdaten:

Beitrag von steffi 5 » 28.03.2007, 23:24

hallo .....ich weiß das es aber auch männer gibt die da zustehn was sie sagen und tun ..............ich habe so einen gefunden und er steht dazu was er mir sagt .
...............()"""""()
...............(..*o*..)
.............-(,,)-<-(,,)<@
.........,,,,,(ö),,,,(ö),,,,,,,,
"Büddddeschöööön!".

Benutzeravatar
anubis
Beiträge: 3
Registriert: 16.02.2007, 20:52
Wohnort: bei Hannover

Hmmmm.....das ist leicht !

Beitrag von anubis » 03.05.2007, 11:51

Warum ???? Weil Männer anders "ticken" als Frauen. Männer sind simpel. Sie stehen schon zu Ihren Gefühlen, fühlen sich aber spätestens dann, wenn die Frau anfängt zu "klammern" oder Besitzansprüche anmeldet, erdrückt. Außerdem wollen Männer ständig erobern. Das liegt ihnen in den Genen. 8) Vielleicht solltet ihr Frauen mal zur Abweckslung nicht immer nur verstanden werden wollen, sondern im Gegenzug auch mal versuchen uns Männer zu verstehen. :shock:

TodesEngelchen
Beiträge: 16
Registriert: 16.04.2007, 16:07

...

Beitrag von TodesEngelchen » 03.05.2007, 14:13

Hey....
warum Männer nicht zu ihren gefühlen stehen....hmm gute frage...
ich denke weil sie einfach angst haben...jeder mann,auch wenn er noch so hart wirken mag,hat irgendwo in seinem herzen einen weichen kern..
ich denke die meisten männer haben angst vor einer festen Bindung,weil es doch ein gewaltiger unterschied zum singleleben ist...
man sollte ihnen eigentlich nicht böse sein,denn wir frauen lieben doch das singleleben auch sehr,oder???!!!!

LG


Männer sind wie Waschmaschinen....

...wenn man sie anmacht drehen sie durch!!!!!!

ratsuchender
Beiträge: 9
Registriert: 27.02.2007, 21:49

Wovor Angst?

Beitrag von ratsuchender » 11.05.2007, 17:28

Ich bin keine 40, aber wieso sollte ich mich gegen das schönste auf der Welt wehren?
Ich leide mehr unter den Singleleben, denn es wartet keine auf mich, man liegt Abends allein im Bett, und muss auch so vieles allein ertragen, was zu zweit mehr spass bringt.

Aber und das kann ich voller stolz behaupten, ich spiele immer mit offenen Karten. Wenn ich merke halt, da wird nicht mehr draus, sage ich sowas.
Aber sage es halt auch, wenn ich das Gefühl habe, das ich denke das sie
abgeneigt ist.

Ich hab aber auch schon Frauen erlebt, die heisse Flirts starten, ein anbaggern ohne Ende, aber aufeinmal kein Interesse haben.

Antworten