Nettes Mädchen (18-22Jahre) im Bereich Bremen gesucht

Suchst Du ein Blind Date? Hier kannst Du es tun!

Moderatoren: vacation, rastasista

Antworten
Benutzeravatar
Frozen.storm
Beiträge: 26
Registriert: 24.02.2008, 11:41
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Nettes Mädchen (18-22Jahre) im Bereich Bremen gesucht

Beitrag von Frozen.storm » 27.02.2008, 14:55

Ich bin 21, Student und wohne in der Nähe von Bremen. Ich bin oft deprimiert, da ich alleine bin und ziehe mich in Bücher und virtuelle Welten zurück oder fange an zu philosohieren und zu dichten. Wenn man alleine ist wird man von seinen Gedanken erdrückt. Ich hatte eine schwere Kindheit deshalb fällt es mir schwer Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen. Ich hatte noch nie eine Freundin, da ich zu schüchtern bin. Wenn diese Schüchternheit jedoch überwunden ist (was meist nicht allzu lange dauert) werde ich schnell zutraulich und offen. Meine Selbstzweifel sind mein größtes Problem, wegen ihnen komme ich nur allzu leicht vom rechten Weg ab (Ich denke zu viel und gebe zu schnell auf - schwacher Wille ^^). Um meine Unsicherheit zu überspielen mache ich oft witzige Bemerkungen was so manche unliebsame Diskusion ins Lächerliche zieht ^^. Ich habe immer das Gefühl mich rechtfertigen zu müssen. Ich bin kein Partymensch (trinke nicht, rauche nicht). Gehe allerdings gerne alkoholfreie Cocktails trinken (wenn ich denn jemanden habe der mitkommt -.-) und lasse mich gerne zu anderen Aktivitäten (z.B. Restaurants, Schwimmen, Kino, Theater, Konzerte) überreden. Ich lache gerne auch über schlechte Witze ^^ (wenn ich nicht gerade alleine bin was meist der Fall ist). Ich mag die Stille aber auch fast jede Art von Musik, kann allerdings kein Instrument spielen (nur mitsummen und das nicht sonderlich gut :D). Dafür dichte und philosophiere ich gelegentlich, nagut ziemlich oft (siehe auch schwere Kindheit ^^) und male Bilder. Meine Gedichte sowie meine Philosophie sind überaus negativ (um meine negativen Gefühle zu kanalisieren), meine Bilder hauptsächlich fröhlich und farbenfroh. Man könnte sagen: ich bin so negativ, dass ich schon wieder positiv bin (ist situationsabhängig). :D Ich suche eine Frau die mich so akzeptiert wie ich bin mit all meinen Widersprüchen und Fehlern und mich unterstützt. Ich habe keine großen Ansprüche ans Äußere, das ist nur sekundär wichtig (alles nur Trug und Schein). Am wichtigsten sind mir innere Werte, wobei ich über die Fehler anderer auch leicht hinwegsehen kann. Allerdings bin ich eher der rationale Typ (ich denke zu viel) und allzu irrationales Verhalten ertrage ich nicht (war wohl zu lange allein) auch wenn ich zugegebenermaßen nicht immer rational handle (aber ich habe immer eine passende Begründung parat). ;) Welche Göttin (übertragen gemeint) nach all diesen Offenbarungen noch Interesse an mir hat möge mir ne PN schicken. :)

Nichts hat einen Sinn, aber gerade weil nichts einen Sinn hat, haben wir die Freiheit allem einen Sinn zu geben. Alleine sind wir nichts, nur gemeinsam haben wir die Kraft Monumente im Nichts zu errichten.
(Das muss eine positive Anwandlung des Poeten in mir sein ^^)

MfG Frozen

Antworten