habemus papam

Aktuelle Theme, die die Welt bewegen

Moderatoren: vacation, rastasista, tischgrill

Was haltet Ihr davon

Ich finde den Neuen gut
5
50%
Ich finde den Neuen nicht gut
0
Keine Stimmen
Was....welcher Neue?
1
10%
Ich war auf dem Petersplatz dabei und habe 2 Tage lang einen Schornstein beobachtet.
1
10%
Ich will auch mal Papst werden
0
Keine Stimmen
Ist mir alles egal!
3
30%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10

Benutzeravatar
lupio
Beiträge: 119
Registriert: 12.08.2004, 14:15
Wohnort: Freising/Bayern
Kontaktdaten:

habemus papam

Beitrag von lupio » 22.04.2005, 02:48

Wer einen Fernseher oder wenigstens ein Radio, sollte es gemerkt haben:
habemus papam - Wir haben einen (neuen) Papst.

Joseph Ratzinger heißt das neue Oberhaupt der Kirche, oder besser gesagt, Benedikt XVI. (bene=gut, dictus=sagen - der Gesegnete)

Was haltet Ihr von der Namenswahl, und natürlich auch vom neuen Pontifex Maximus?

Denkt Ihr, er ist der Richtige - wie lange er wohl noch auf dem heiligen Stuhl sitzt, bis er seinem Vorgänger folgt?

Oder findet Ihr es einfach nur cool, daß er Deutscher ist?



Oder wollt einfach mal loswerden was Euch an dem ganze Trubel um die Konklave am meisten gestunken hat.


Hier wirds reingepostet!!!
Zuletzt geändert von lupio am 22.04.2005, 06:10, insgesamt 1-mal geändert.
Bene qui latuit, bene vixit. Non scholae, sed vitae discimus.
Ignoranti, quem portum petat, nullus suus ventus est!

dIE wUrst Ist dIE sUmmE IhrEr schEIbEIn

cyrus
Beiträge: 1919
Registriert: 03.11.2004, 16:46

Beitrag von cyrus » 22.04.2005, 03:54

also als erstes mal ich bin heide mir is es eigentlich egal wer papst wird ok ich bin es nich geworden das hat mich schon etwas geärgert *fg aber egal


aber mit der ahl bin ich schon zufrieden hab eh damit gerechnet wenn ich ehrlich bin

Benutzeravatar
Joker
Beiträge: 27
Registriert: 25.01.2005, 00:16
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Joker » 22.04.2005, 04:32

lööl cy*gg


Reicht doch das du schon NASE bist*Lach :!:


Bild

Benutzeravatar
Lara
Beiträge: 2933
Registriert: 11.02.2005, 22:24

Beitrag von Lara » 22.04.2005, 08:25

also ist doch positiv das ein deutscher papst wurde(leider war es ja nicht cy)spaß beiseite er wurde gewählt und ich glaube er wird seine sache gutmachen!!interessieren für den papst tue ich mich nicht besonders jedem seine einstellung!!

Fire_Falcon bla

Beitrag von Fire_Falcon bla » 22.04.2005, 15:08

Der dumme papst interresiert mich eigentlich nicht!was interresiert mich was auf der welt passiert?er ist auch nur ein mensch wie wir anderen und wenn der auch mal abkratzt was solls kommt eben ein neuer!

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 22.04.2005, 16:52

Ich finds n bischen engstirnig wenn das jemanden nicht interessiert, weil es nun mal politisch auch ein wichtiger Mann ist. Und unser Standpunkt als Deutschland, dass nicht mehr mit Nazis in Verbindung gebracht wird hat sich dadurch auch in einigen Ländern gebessert, schließlich hat man ihn mit überwältigender Mehrheit gewählt.

Und wenn einen sowas alles nicht interessiert beweist dass doch eigentlich nur ,dass man sich generell aus politischen und weltlichen Dingen heraushalten sollte, weil man offentsichtlich wohl keine Ahnung hat .

Was interessiert was auf der Welt passiert? Es sollte dich interessieren Falcon, weil du Teil dieser Welt bist ... weil du mitbestimmst , wie Generationen nach dir leben...aber gut wenn dir das alles scheiß egal is :roll:

Benutzeravatar
Jack Daniel
Beiträge: 106
Registriert: 08.03.2004, 14:09
Wohnort: südlich von Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jack Daniel » 22.04.2005, 17:27

Natürlich ist es gut für Deutschland das ein deutscher Papst geworden ist natürlich bezüglich der Punkte die Rasta schon anspricht von wegen Deutsche = Nazis usw. (mal von der englischen Presse abgesehen)

Aber letztendlich wurde er nicht als Deutscher gewählt, sondern als der den die Konklave für einen guten Papst hält. Und wenn die Bild schreibt "Wir sind Papst" klingt das zwar, als wollten sie eine Welle Optimismus durchs Land schicken und ihre Freude ausdrücken (wogegen ja nichts einzuwenden ist), aber letzten Endes sind nicht wir Papst, sondern Benedict XVI aka Joseph Ratzinger, von daher fand ich die Überschrift nicht so ganz gelungen gewählt *g.

Naja mal sehen was er draus macht. Er gilt ja als konservativer Zeitgenosse, woran ich mich allerdings wenig störe (im Endeffekt kann es mir als Protestant eh egal sein, aber mich interessiert dieses Thema trotzdem sehr). Seine erste Messe in der er erklärte die Arbeit von Johannes Paul II weiterzuführen und sich an andere Glaubensgemeinschaften weiter anzunähern sowie sich auch um ökumänische Angelegenheiten zu kümmern hat schonmal gezeigt dass er durchaus wandlungsfähig ist, schießlich verunglimpfte er die Protestanten vor Jahren einmal als keine wahren Christen, was ich natürlich für falsch halte. Dennoch habe ich den Eindruck er wird ein guter Papst sein. Warten wirs ab...
[img]http://www.bildblog.de/postkarten/jan-gerd_t_1.jpg[/img]

Benutzeravatar
Mirry
Beiträge: 1466
Registriert: 22.02.2004, 17:40
Wohnort: Bonn

Beitrag von Mirry » 22.04.2005, 17:37

ich finde der ganze trubel darum ist etwas zu viel des guten. ist ja schön das es nen neuen papst gibt, aber der ist für mich auch nur ein mensch in seinem amt und gut ist.

was die englishce und amerikanishce presse daraus macht kann ich erst recht nciht gut heißen. auch wenn ich das wortspiel "Papa Ratzi" ganz nett finde. mit der presse mein ich, dass die ständig daruf rum reiten, das der mal in der HJ war, welcher (deutsche) mann in seinem alter war das nicht? gut 95% waren es, die chance einen dt. papst zu wählen der das nicht war ist verschwindent gering.

Das heißt aber nicht das ich das gut finde. ich finde nur den tumult übertrieben.
Wenn das Leben ein Traum ist, dann will ich nie aufwachen.

[img]http://www.saarlandfront.de/Logos/gegenrechts-klein.jpg[/img]

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 39
Registriert: 20.02.2004, 22:40

Beitrag von dave » 22.04.2005, 17:42

Fire_Falcon bla hat geschrieben:Der dumme papst
wieso beleidigst du jemanden den du nicht mal kennst?

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 22.04.2005, 17:45

Ja dat möcht ich auch mal wissen , deshalb meinte ich ja ,dass ich seine Einstellung beschränkt find ..

Fire_Falcon bla

Beitrag von Fire_Falcon bla » 22.04.2005, 21:27

oh man :roll: ja und wenn es mich nicht interresiert dann interresiert es mich auch nicht na und ist es denn so schlimm das mich die welt nicht interresiert kann euch doch egal sein oder etwa nicht?ach ja dave das wort dumm ist ja auch so schlimm wow ich habe dadurch den weltfrieden gebrochen hahaha ne ich interresiere mich halt nicht für sowas und schreibt keine antwort auf den scheiß den ich hier geschrieben habe ich will keinen streit mit euch denkt ihr was ihr wollt über den *komischen* papst da aber lasst mich damit inruhe

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 22.04.2005, 22:46

Wenn du in Ruhe gelassen werden willst und es dich nicht interessieren würde dann hättest du überhaupt keine Meinung zu diesem Thema abgegeben. Es ist mir auch nicht egal, wenn jemand nicht einsieht, dass er ein Teil dieser Erde ist und dafür zu sorgen hat, dass wir alle das Beste daraus machen. Du kannst doch nicht ernsthaft meinen ,dass dich das alles nicht interessiert ? Ich würd ma sagen du unterdrückst das nur ,dass du eigentlich nicht damit klarkommst ,was in der Welt so vor sich geht. Da musst du wohl offentsichtlich noch was lernen... ich kann mir nicht vorstellen ,dass dir das wirklich alles egal ist.. :roll:

Benutzeravatar
lupio
Beiträge: 119
Registriert: 12.08.2004, 14:15
Wohnort: Freising/Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von lupio » 22.04.2005, 22:54

Ok, Falcon,
dir ist es also egal, was in der Welt passiert, und in Ruhe lassen sollen wir Dich dann auch noch damit. Hmm, mal sehen...immerhin hast Du dieses Thema gewählt, um trotzdem Deine Meinung zu sagen. Was meines Erachtens dafür spricht, daß Du Dir trotzdem Gedanken über das Thema gemacht hast.
Du kannst aber nicht davon ausgehen, daß niemand auf Deinen Beitrag antwortet, immerhin hast Du ihn in ein Diskussionsforum gepostet.
(außer Deine Person, ich oder ein anderer Mod löscht ihn)
Und gestritten wird hier sowieso nicht, sondern debattiert oder philosophiert ;-)

Zum Thema:
Schade, finde ich nur, daß der neue Papst schon so alt ist. Klar man sagt ihm geistliche und körperliche Gesundheit vorraus. Aber Urlaub ist das da im Vatikan ganz sicher nicht. Aber die Zeit, die er im Amt (oder wie man das auch immer nennt) wird erseinen Job schon gut machen, immerhin hat er ja schon fast alle Aufgaben im Dienste Johannes Paul' II. ausgerichtet, und weiß wo's lang geht. Aber die Frage ist halt: Wie lange noch?
Obwohl ich überhaupt nicht religiös bin, ist für mich der Papst dennoch ein wichtiger Politiker und hoffentlich auch Friedensstifter. Nicht umsonst hat er den Titel "Pontifex Maximus" - 'Großer Brückenbauer', um Brücken in der Weltbevölkerung zu schlagen, wo bisher tiefe Glaubens- und Meinungskluften klaffen.
Bene qui latuit, bene vixit. Non scholae, sed vitae discimus.
Ignoranti, quem portum petat, nullus suus ventus est!

dIE wUrst Ist dIE sUmmE IhrEr schEIbEIn

Benutzeravatar
Sir drago der 1.
Beiträge: 2510
Registriert: 01.01.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir drago der 1. » 23.04.2005, 00:11

also mir ist es auch relativ egal ob es einen papst gibt oder nicht. mit der kirche hab ich sowieso nicht soviel am hut. aber es freut mich das es diesesmal ein deutscher geworden ist, das zeigt mal wieder das man nicht nach der geschichte gewählt hat.
WER WIND SÄET - WIRD STURM ERNTEN
MEIN STURM !

Benutzeravatar
Lara
Beiträge: 2933
Registriert: 11.02.2005, 22:24

Beitrag von Lara » 23.04.2005, 16:10

wir sind alle ein stück dieser welt und ich finde der papst wird seine sache gutmachen

Antworten