NEUWAHLEN-

Innen- und Außenpolitik

Moderatoren: vacation, rastasista

Antworten
Benutzeravatar
limerick
Beiträge: 59
Registriert: 04.05.2005, 19:25
Kontaktdaten:

NEUWAHLEN-

Beitrag von limerick » 23.05.2005, 01:49

Wassagen wir denn dazu. Kein einziges Bundesland ist mehr SPD regiert. Nach dem jetzt Rot/Grün auch in NRW seine letzte Landesregierung abgeben musste.

was isdieFolge, dieSPD hat sich entschloßen Neuwahlen im Herbst stattfinden zu lassen alsFolge der jetzt 2/3 Mehrheit der Opposition im Bundesrat!

Wassagt ihr dazu!

Meine Meinung nich die CDU hat gewonnen sondern die SPD verloren!
Wenn man keine AHnung von MIR HAT hat einfach mal den Mund halten- Heuchler!

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 23.05.2005, 14:27

Also die Cdu weiß halt wie man dem Volk den Arsch voll schleimt und ich bin mir sicher, dass sie wieder eine Menge Versprechungen machen die im Sand verlaufen ( das tun doch alle Partein ). Mein Ding ist das nicht . Man kann sich aussuchen ,was zu einem selbst am besten passt, und welche Partei die eigene Meinung vertritt. Danach sollte man gehen. Ich finde die Mentalität der Deutschen da ein bischen daneben, wenn man eine Partei nur wählt , um der anderen eins auszuwischen. Weil man ja unzufrieden ist anstatt mit anzupacken. Immer nur rummeckern und rumwettern aber selbst nichts tun, damit ist es nicht getan. Die Cdu pickt sich genau die Dinge raus, die bei der Spd schief gelaufen sind , erwähnen dabei natürlich nichts positives. Dann werden Leute wegen irgendwelchen >Skandalen zum Rücktritt bewegt, aber was ist zum Beispiel mit Kohl und seiner eigenen Spendenaffaire? Das ist auch im Sand verlaufen. Fakt ist, alles was in 16 Jahren so passiert ist wird derzeit von der Spd ausgebadet. Und das die Fehler nicht ausbügeln können, die schon dermaßen viele Jahre auf dem Buckel haben ,wundert mich auch nicht. Da muss man jetzt nur noch wissen , ob man sich auf die Seite von Geldgeilen Arschkriechern schlägt oder ob man sich den Geldgeilen anschließt, die aber wenigstens noch einen Krieg abgewendet haben. Da muss jeder für sich allein wissen ob ihm Geld wichtiger ist als das Überleben der Menschheit (krass betrachtet). Mit dieser Heimzahl Mentalität kommen wir jedenfalls nicht weiter. Ich kann jedenfalls sagen dass mir noch nichts gutes widerfahren ist, seitdem wir den Cdu Typen als Ministerpräsidenten haben, nein eigentlich eher im Gegenteil. Die Schulreform ist der größte Scheiß dens gibt und unsere Schulbücher dürfen wir jetzt auch wieder bezahlen. :roll: Die Abschaffung der Orientierungsstufe läuft auch Nervenmäßig zu unserem Nachteil. Und wie man ja an dem Bremer Bürgermeister sieht , ist die Cdu genauso wie alle anderen für ein paar Skandälchen gut. Ich bin der Meinung durch die Cdu wird aber auch rein garnichts besser. Die Atompolitik die sie verfolgen find ich auch daneben. Und ich finde nun wirklich nicht ,dass wir es nötig haben, das Angela Merkel George Bush auch den Arsch vollschleimt.. :shock:

Benutzeravatar
Jack Daniel
Beiträge: 106
Registriert: 08.03.2004, 14:09
Wohnort: südlich von Hamburg
Kontaktdaten:

Re: NEUWAHLEN-

Beitrag von Jack Daniel » 23.05.2005, 21:39

limerick hat geschrieben:Wassagen wir denn dazu. Kein einziges Bundesland ist mehr SPD regiert.
Bremen, Brandenburg, Berlin...
[img]http://www.bildblog.de/postkarten/jan-gerd_t_1.jpg[/img]

Benutzeravatar
Sir drago der 1.
Beiträge: 2510
Registriert: 01.01.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir drago der 1. » 23.05.2005, 23:34

jack daniels hat geschrieben


Bremen, Brandenburg, Berlin... dazu sag ich nur eins NOCH

und rasta du siehst da etwas falsch versprechungen hat auch die spd gemacht und was hat sie davon eingehalten. es ist nun einmal tatsache das die cdu eine arbeitgeberzugewande partei ist und ich habe immer gesagt : wenn es dem chef gut geht geht es dem angestellten auch gut, wenn es dem chef schlecht geht, sitzt der angestellte vorm arbeitsamt
WER WIND SÄET - WIRD STURM ERNTEN
MEIN STURM !

Benutzeravatar
Jack Daniel
Beiträge: 106
Registriert: 08.03.2004, 14:09
Wohnort: südlich von Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jack Daniel » 27.05.2005, 02:12

die cdu ist n verlogener haufen sch****, ne partei voller inkompetenter idioten und bei dem was die planen wirds den arbeitgebern noch besser gehen und es wird noch weniger arbeitnehmer geben, da kannste mal drauf ab. bei denen passt nichts zu nichts.

mehr sag ich dazu nicht.
[img]http://www.bildblog.de/postkarten/jan-gerd_t_1.jpg[/img]

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 27.05.2005, 15:32

Also Arbeitslose die die Cdu wählen sind selbst schuld lol wirklich . Drago ,wenns dem Chef gut geht dann bist du ihm zu teuer und er braucht dich nicht und schmeisst dich raus, dann gehts ihm folglich noch besser, weil er für dich nicht bezahlen muss.
Die Spd hat wenigstens das Versprechen eingehalten keinen Krieg zu führen, was ich schon mal sehr vorbildlich finde. Ausserdem wurden Atomkraftwerke ausgestellt. Und da ist Atomphysikerin Merkel natürlich dagegen .. also von daher, wem die Welt wichtiger ist als Geld ,von dem man am Ende auch nicht leben kann, sollte vielleicht nicht unbedingt die Cdu wählen !

Benutzeravatar
Mirry
Beiträge: 1466
Registriert: 22.02.2004, 17:40
Wohnort: Bonn

Beitrag von Mirry » 27.05.2005, 19:12

ob sich groß was ändern würde wenn die CDU/CSU regiert? ich glaube für die wirtschaft wirt es die größten auswirkungen haben, aber für den otto-normal bürger.

wahlbetrug wirts auch bei der CDU geben und es werden wieder alle von der regierung enttäuscht sein...also es beleibt alles beim alten.
Wenn das Leben ein Traum ist, dann will ich nie aufwachen.

[img]http://www.saarlandfront.de/Logos/gegenrechts-klein.jpg[/img]

Fire_Falcon bla

Beitrag von Fire_Falcon bla » 31.05.2005, 23:36

diese wahlen sind völlig sinnlos also ich finde die spd sowie aud die cdu hat ihre vorteile doch trotzdem finde ich die politiker sind doch alle bekloppt ein glück das ich noch nicht wählen darf hehehe :P

Antworten