skinheads!!!

Innen- und Außenpolitik

Moderatoren: vacation, rastasista

Benutzeravatar
Walez
Beiträge: 61
Registriert: 19.06.2005, 01:48
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walez » 19.06.2005, 19:27

Das ist ganz einfach... sag einem Punk, dass er sich die Haare nimma färben darf und auch keinen Iro schneiden, dass er keine zerissenen Hosen tragen darf und so weiter... du siehst wohin das führt....
Eine Szene hat immer diverse Erkennungsmerkmale... ausserdem bin ich mir ziemlich sicher, dass du echte skins (traditionelle skinheads) gar nicht als solche erkennen würdest, die sehen ganz anders aus, als wie sich die meisten das vorstellen. ;)
I´m in the Mood for Ska
[img]http://people.freenet.de/affenpower/skanking.gif[/img]

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 19.06.2005, 20:28

Magst recht haben. Ich kenn wirklich nur die übelsten der übelsten ,die haben aber auch mit dem skinhead kram dann wiederum nichts zu tun .. und denen sieht man anhand von shirts schon an dass sie definitiv nazis sind.. daher, ich leg mich ja sowieso mit niemandem an weil mir das nichts bringt. von daher... ich hab wahrscheinlich mit beiden grüppchen mal so komplett nichts zu tun. :D

Benutzeravatar
Walez
Beiträge: 61
Registriert: 19.06.2005, 01:48
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walez » 20.06.2005, 03:11

"Skinhead-Kram"... :evil: Dir geb ich gleich Skinheadkram ;) :D
(kleiner Scherz am Rande ;) )
Ich bin des öfteren mit Punks und Skins (richtige Skinheads, keine Faschos) unterwegs. Hab auch schon einige Gespräche geführt, weil ich am Anfang auch sehr skeptisch war. Doch ich musste feststellen, dass das eine sehr interessante Subkultur ist.
Leider medienbedingt einen sehr miesen Ruf hat (und absolut zu unrecht).
I´m in the Mood for Ska
[img]http://people.freenet.de/affenpower/skanking.gif[/img]

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 20.06.2005, 09:03

Na aber wenn man schon auf dieser seite liest dass sie sich untereinander prügeln dann ist es vielleicht eine interessante ,aber gleichermaßen niveaulose subkultur. Kannst mir doch nicht ernsthaft erzählen dass du das gut findest

Benutzeravatar
Walez
Beiträge: 61
Registriert: 19.06.2005, 01:48
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walez » 20.06.2005, 13:10

Nein ich persönlich finde es auch nicht gut sich zu prügeln.
Klar, wenns gar nicht anders geht, kneif ich nicht.
Aber grundsätzlich definiert sich die Szene ja nicht wie dargestellt nur übers saufen und prügeln.... DAS wäre wirklich etwas niveaulos.
I´m in the Mood for Ska
[img]http://people.freenet.de/affenpower/skanking.gif[/img]

Benutzeravatar
Mirry
Beiträge: 1466
Registriert: 22.02.2004, 17:40
Wohnort: Bonn

Beitrag von Mirry » 27.06.2005, 15:16

ich für meinen teil hab die schnauze gestrichen voll von Skinheads. mag ja sein das ich die falschen erwischt habe, aber wer schon mal ein messer im bauch hatte das sone glatzenfresse in der hand hielt weiß was ich meine.

wenn ich nach bonn fahre hab ich jetzt meist pfefferspray oder ähnliches dabei.
Wenn das Leben ein Traum ist, dann will ich nie aufwachen.

[img]http://www.saarlandfront.de/Logos/gegenrechts-klein.jpg[/img]

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 27.06.2005, 17:49

Ich hab nie irgendwas dabei. Hab immer das Gefühl wenn man nichts dabei hat, dann passiert einem auch nichts. Und sollte mir was passieren habe ich immernoch zwei Fäuste und nen ziemlich lautes Organ, von daher, ich habe da keine Bedenken in Hamburg.

Benutzeravatar
RaiffeisenPunk
Beiträge: 2
Registriert: 30.07.2005, 17:50

wir, die vor deren euch euere alten imme rgewarnt haben :D

Beitrag von RaiffeisenPunk » 30.07.2005, 18:10

Ihr stellt uns (Punks&Skins), also "echte" Skinheads (SHARP), immer da als wären wir immer auf Prügel,schlägereien oder Ähnliches aus. Ich für meinen Teil kann behaupten das die meisten leute eine ganz falsche einstellung zu der szene haben, wir sind weder gewaltlustig noch Angriffslustig, wir wollen einfach nur unser ding durchziehen. Es ist klar das wenn sich uns jemand in den wegstellt, der die "andere" (rechtsradikale,"dumme") einstellung hat, und stress sucht, dann können wir uns auch nicht mehr zurückhalten. Aber wenn "sie,ihr" uns einfach leben lassen würdet, würde es nie zu solchen ausschreitungen kommen. Wir lassen euch doch auch so leben wie ihr wollt, oder nicht ?!?! Das ist meine persönliche Meinung.

mfg domas

Benutzeravatar
Mirry
Beiträge: 1466
Registriert: 22.02.2004, 17:40
Wohnort: Bonn

Beitrag von Mirry » 30.07.2005, 19:46

ich kann nur auf meine erfahrungen zurückgreifen und mir nur daher ein urteil zu skinheads machen. wie ich oben schon sagte vielleicht bin ich an die falschen geraten (also nazis die sich die hohle birne kahl rasieren). jedenfalls sind die der grund dafür, dass ich keiner glatze mehr traue.
Wenn das Leben ein Traum ist, dann will ich nie aufwachen.

[img]http://www.saarlandfront.de/Logos/gegenrechts-klein.jpg[/img]

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 31.07.2005, 23:13

Ich lass alle leben wie sie wollen . Es gibt ja Dorffeste, welche immer gut besucht sind von Punks und von Rechten gleichermaßen . Dazu kommen dann noch ganze Clans Afghanen ,Russen , was auch immer ( Nein ich bin nichts rechts, aber diese gruppieren sich bei uns auch nach den Ländern und schlagen sich dann Türken gegen Russen und ähnliches... ) . Jedenfalls schreitet dass dann immer so aus , das sich alle untereinander prügeln . Und ich hab nicht das Gefühl , dass auch nur einer auf diese Volksfeste kommt um Spaß zu haben , sondern sie kommen um sich zu prügeln ( das tun sie jedenfalls bei uns ) . Ich denk mir dann , gut lasse doch ,wenn sies gut finden und meide das Gebiet. Das kann dann die Polizei eindämmen, da muss ich mich wirklich nicht einmischen. Ich finde wirklich niemanden unter diesen leuten die sich aus niederen Gründen prügeln auch nur ein Quäntchen besser als den anderen ! Und wenn die Rechten ankommen und auf euch einschlagen seit ihr immernoch genug um die Polizei zu holen anstatt alle miteinander zurück zuschlagen ! Es heißt nicht umsonst die Polizei , dein Freund und Helfer! Macht euch doch wirklich nicht die Finger schmutzig , es sei denn es geht wirklich nicht anders !

Benutzeravatar
lupio
Beiträge: 119
Registriert: 12.08.2004, 14:15
Wohnort: Freising/Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von lupio » 02.08.2005, 13:44

Wenn sich diverse Gruppierungen bei irgendwelchen Versammlungen Demos oder ähnlichem gegenseitig das kleine Hirn rausklopfen, tangiert mich das eher peripher. Von allen Beteiligten, die sogar zu blöd zum Weglaufen sind, kriegt garantiert immer der Richtige eins aufs Fell. Selbst Schuld, warum tümmeln sie sich denn auch auf solchen gewaltgefährdeten Ansammlungen hoffnungsloser Assozialität.
Bene qui latuit, bene vixit. Non scholae, sed vitae discimus.
Ignoranti, quem portum petat, nullus suus ventus est!

dIE wUrst Ist dIE sUmmE IhrEr schEIbEIn

serious sam
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2005, 18:45
Wohnort: Darlingerode(Harz)in der nähe von Wernigerode

Beitrag von serious sam » 18.10.2005, 23:36

@rastasista.

Du hast echt ne dumme Meinug über Skinheads.Informier dich mal vorher bevor du hier so einen Müll ablässt.

Und verbinde das Wort Fachos nicht mit Skinheads,nenn Die Spinner Boneheads!!!
Hier mal ne paar nette Links die du dir mal in Ruhe durchlesen solltest.

http://www.skinhead-ska-skandal.de.vu/

http://www.du-sollst-skinheads-nicht-mi ... chseln.de/

http://www.skinheads.net/

http://home.snafu.de/tcaudio/dssnmnv/flyer_3_05.pdf

Cheers u. Oi

Vampiro
Beiträge: 1
Registriert: 14.08.2005, 16:09
Wohnort: ibbenbüren
Kontaktdaten:

Beitrag von Vampiro » 20.10.2005, 10:14

hi...wollte mich auch mal zu den skins äussern...wenn se rechts sind mag ich sie auch net...aber es gibt sachen woran man sie unterscheiden kann...farbe der jacken ect...ausserdem kommt die skin szene aus england...und das kultlied von denen "i'm s skinhead" sing übrigens ein schwarzer...nmss..und rasta..lass bitte die ami flagge weg..du schreibst das du gegen rechts bist und dann diese flagge...das passt absolut net zusammen...
schönen gruß Vampiro

Benutzeravatar
Jack Daniel
Beiträge: 106
Registriert: 08.03.2004, 14:09
Wohnort: südlich von Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jack Daniel » 20.10.2005, 22:23

@Vampiro

Der Kommentar von wegen "wenn du gegen rechts bist lass bitte die Ami-Flagge weg" ist einer der überflüssigsten die ich je gesehen habe. Nur weil du mit der politischen Situation dieses Landes nicht klarkommst kannst du die nicht alle als ultrarechts abstempeln und das hast du damit indirekt getan. Ich bin meinerseits auch kein Amerika-Freund, aber dass was du hier vom Stapel lässt ist unterste Schublade. Und Rasta mag Amerika lediglich als Land, die hat auch was gegen die Politik. Also lass sie bitte tun was sie möchte.

Ansonsten hab ich mittlerweile kapiert, Skinheads und Nazis sind ja zwei verschiedene paar Schuhe. Will das auch garnicht bestreiten. Aber dann zu Leuten die ihre eigene Erfahrung - und das noch nichtmal extrem - zum besten geben zu sagen sie hätten ne dumme Meinung über Skinheads und sollten hier nicht diesen Müll ablassen, geht mir in einem Punkt auf den Keks: Ich weiß es und ihr alle wisst es: schätzungsweise sind so 80-90% der Skinheads in diesem Land Fascho-Schweine ohne Gehirn im Kopf (sie nennen sich ja ob es unsereins gefällt oder nicht sogar selbst Skinheads, was wohl daran liegt dass sie stockdämlich sind und nur nachmachen können, siehe mittlerweile auch die Gothic-Szene und teils die Techno-Szene). Dass es da Leute gibt die gewisse Vorurteile empfinden und/oder schlechte Erfahrungen gemacht haben ist nichts Ungewöhnliches. Da brauch man nicht gleich so austicken - lasst es meinetwegen an jenen beknackten Nazis aus aber nicht an den Leuten hier, die evtl. schlechte Erfahrungen mit den falschen Skinheads gemacht haben. Die Leute hier sind auch schlau genug zu kapieren dass es solche und solche Skinheads gibt, besonders wenn ihr es ihnen 10000x sagt. Ihr braucht hier niemanden dumm anmachen, bitte, lasst euren Ärger dann lieber echt an den idiotischen Nazis aus.

Zum Schluss möcht ich nochmals zum Thema vorurteile betonen: ich hasse es wenn man so Dinger dreht wie ein ganzes Land indirekt als rechts zu bezeichnen. Das wollen wir als Deutsche schließlich auch nicht, schon seit Jahren.
[img]http://www.bildblog.de/postkarten/jan-gerd_t_1.jpg[/img]

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 22.10.2005, 19:05

Amerika Flagge hat nichts mit Faschismus zu tun ,oder rennen da alle mit HitlerBärtchen rum ? Wenn du Amerika hasst bist du dann auch ein Nazi ,weil du eine andere Kultur hasst. Ich mag Amerika, aber ich distanziere mich von deren Politik und ich bin nicht Rassenfeindlich. Also nörgel nicht an meiner Signatur rum, das hat alles Sinn und Zweck. Seit wann ist Amerika gleich Faschismus? Da wohnen auch normale Menschen. Ich sag doch auch nicht zu einem DeutschlandFan boah zieh dein Fußballtrikot aus du .... ( das wäre im Prinzip das gleiche).

@ Sam Ich finde jegliche Art von Gruppenbildung bekloppt. Egal wer angefangen hat was wie zu tragen und zu welchem Zweck und wer da nun wen nachgemacht hat , FAKT IST wenn du nicht sämtliche Einzelheiten über Erkennungsmerkmale von Skingruppierungen oder Nazigruppierungen kennst, DANN kannst du die eben nicht mehr auseinander halten! Du kannst mir nicht erzählen dass man das Immer eindeutig erkennen kann. Und da die meisten sowieso nie im Leben mit mir reden würden.... hab ich damit sowieso eher wenig zu tun. Meine Meinung ist und bleibt : Wer nicht zu Nazis gezählt werden soll und sich von dem Pack distanzieren will der soll sich halt was komplett anderes anziehen und nicht auch noch nahezu gleich aussehen!

Antworten