Spende

Innen- und Außenpolitik

Moderatoren: vacation, rastasista

Antworten
xerox
Beiträge: 147
Registriert: 24.09.2004, 16:28
Wohnort: Franken / Nähe Nürnberg

Spende

Beitrag von xerox » 05.01.2005, 20:56

Hallo Texxländer,

die Medien rufen zu Spenden auf. Die Flutkatastrophe in Südostasien ist Brennpunkt auf der ganzen Welt. Soll man nun als kleiner Bürger spenden wenn ja wie viel ? Viele bezeichnen die 500 Mio. Euro von der BRD aus Steuergeldern bereits als Spendengelder der Steuerzahler.

Gruß Xerox
Es gibt nichts gutes, außer man tut es.

cyrus
Beiträge: 1919
Registriert: 03.11.2004, 16:46

Beitrag von cyrus » 05.01.2005, 21:00

so leid mir das tut mit dem was passiert is ich habe nicht gespendet und werde es auch nicht tun von was auch es regt mich total auf das die regierung so mit den geldern rumscheisst wo wir schon soviel schulden haben daraus wird folgen das wir demnächst mehr steuern zahlen müssen egal bei was jetzt haben sie ja wieder einen grund

Dark-Witch
Beiträge: 524
Registriert: 30.12.2004, 23:02

Beitrag von Dark-Witch » 05.01.2005, 21:02

Ich geb cy voll recht....
Es tut mir auch Leid was da passiert ist aber ich werde auch nicht spenden...
Deutschland hat schon unmengen an Schulden und andere Länder werfen auch nur das Geld zum Fenster raus damit die neue Bomben und was weiß ich haben,w arum spenden die nicht???
Die könnten sich das doch wohl eher leisten.. Ist nicht böse gemeint aber das ist meine Meinung....

cyrus
Beiträge: 1919
Registriert: 03.11.2004, 16:46

Beitrag von cyrus » 05.01.2005, 21:11

mir geht das immer nur auf den sack das die ganzen promis und politiker den "kleinen bürger"zum spenden aufrufen derjeniege der nur vom sponsor schon allein 50000000 im jahr bekommt glaub ich tut es nicht weh mal 2 - 3000000 zu spenden und zu den politikern soll die doch mal ein jahr auf ihre diäten verzichten und lieber den leuten spenden die es wirklich brauchen

texxigirl
Beiträge: 332
Registriert: 22.04.2004, 15:31

Beitrag von texxigirl » 05.01.2005, 21:13

also ich finde es allgemein gut das soviel solidarietät gezeigt wird .....


deutschland spendet 500 mille woher soll aber so viel geld kommen?
deutschland ist somit das land was am meisten gespendet hat?

soll das etwa ein wettstereit sein?

und können wir überhaupt soviel geld aufbringen?

ich weiß nicht was ich davon halten soll?


wiessen unser politiker was sie da tun?

Dark-Witch
Beiträge: 524
Registriert: 30.12.2004, 23:02

Beitrag von Dark-Witch » 05.01.2005, 21:15

Nein cy.. Da werden die Politiker nie im Leben drauf komen, lieber ziehen sie den Bürgern die selber kaum noch Geld haben noch das letzte Geld aus der Tasche als selber zu Spenden...
Die würden nie im Leben was abgeben... Die ganzen Edelleute, sollen ja angeblich solch ein gutes Herz haben, warum zeigen die uns das nicht einmal? Das wäre doch der beste Beweis wenn die Spenden würden-...

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 05.01.2005, 21:25

ob ihrs glaubt oder nicht .. die spende is gemessen an unserem haushalt verhältnismäßig wenig und ja auch auf 5 jahre gerechnet! und um das dort alles wieder aufzubauen brauchen wir milliarden!
wir werden schon nciht verhungern! ich wette mit euch, dass jeder von uns auf ein bischen verzichten kann.. wir werden nicht sterben, aber dort werden die leute sterben wenn wir nich helfen.

texxigirl
Beiträge: 332
Registriert: 22.04.2004, 15:31

Beitrag von texxigirl » 05.01.2005, 21:43

naja wir werden es sehn .. wen die spritpreise immer mehr steigen ...

beiträge erhöt werden und und und .........


natürlich kann jeder etwas abgeben ........


aber ist es den ein wettstreit ??? sind wir den das reichtse land das so viel springen lassen kann?


und ausserdem steht noch gar nicht richtig fest ob das überhaupt gleleistet werden kann diese 500 millionen .... aber erst mal große töne spucken ......!!!


und wenn schief geht wird sowie so darüber totgeschwiegen !


komisch ist auch das in sowenigen tagen aufeinmal so plötzlich über ein so große summe entschieden werden kann....!!!


und ein paar tausend leute in unsern eigenen land warten immer noch auf ihr arbeitslosengeld 2


ich bin etwas empört darüber!!!

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 05.01.2005, 22:03

ich weiß nicht. ich glaube dass zeigt nur dass wir wissen was hilfe und solidarität ist..
nicht dass es sich um eine wettstreit handelt..

Nacktschnegge

Beitrag von Nacktschnegge » 05.01.2005, 23:45

Meine Ellis werden auch nicht spenden. Gut, wenn ich die Bilder im TV sehe, kommen mir zwar irgendwo die Tränen und ich finde es schrecklich, was da passiert ist. Aber wir sind nun mal keine Millionäre.
Und Deutschland muss auch mal daran denken, dass es Familien gibt, die jeden Cent 3mal umdrehen müssen.
Und vorallem haben wir jetzt Hartz IV. Mein Bruder ist in Hartz II. Hab über den ganzen Kram mit meinen Vater geredet. Irgendwo ist es ja ganz nützlich, aber andererseits auch scheiße.

texxigirl
Beiträge: 332
Registriert: 22.04.2004, 15:31

Beitrag von texxigirl » 06.01.2005, 00:20

es ist doch ein wettstreit über all in medien hört man


" jetzt steht deutschland vor australien spitzenreiter der geldgeber "


juhhhuuuu wir sind ja so stolz


und danach kommt der satz .... es ist kein internationaler wettsstreit das ist doch so wiedersprüchlich


hmm naja trözten wir uns damit das es den menschen geholfen wird

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 06.01.2005, 00:25

Manchmal muss man unmöglich sein , aber es bringt Vorteile.. mich störts nich, je mehr Geld desto besser find ich das.

Das mit Hartz und so is aber auch alles halb so wild wie ihr eigentlich denkt. Das is schon ganz logisch so wie es is ! Nur begreifts keiner weils nich anständig erklärt wurde.

texxigirl
Beiträge: 332
Registriert: 22.04.2004, 15:31

Beitrag von texxigirl » 06.01.2005, 00:36

hmm gut es past jetzt mal hier abzulut nicht zum thema .......

sorry dafür aber ich muss das mal sagen !!!


ertsmal das positve an hartz 4 ist das ich mehr geld bekomme hmm gut und irgendwann auch die möglchkeit habe mir noch was dazu zu verdienen



aber ...... ich habe von vielen gehört die jetzt nichts mehr bekommen also kein geld mehr ...... und die leute haben auch noch nicht mal die möglichkeit einen 1 € job anzunehemen


die mutter von meiner freundin muss ihren job aufgeben den sie neben den arbeitslosen geld hatte und bekommt so auch nichts mehr .......

so sieht das nämlich aus

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 06.01.2005, 01:17

Ja aber es is doch sinnvoll um einigen sozial Schmarotzern den gar auszumachen! Und da gibt es viel zu viele von

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 06.01.2005, 01:18

Klar dass da immer was dran nich stimm, is ja auch politik, selten perfekt

Antworten