Informationen sammeln...

Die Ecke für alle "Leseratten"

Moderatoren: vacation, rastasista

Antworten
Lithium
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2007, 09:11
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Informationen sammeln...

Beitrag von Lithium » 16.07.2007, 09:16

Hi!!

Ich arbeite gerade an einer Idee für ein Buch.
Die Hauptlocation wäre eine psychatrische Klinik (möchte hier nichts genaueres über den Inhalt des Buches schreiben ;))

Leider fehlt mir viel Grundwissen in Bezug auf eine Psychatrische Klinik...
Soll ich einfach mal so eine Klinik besuchen, und fragen, ob sie mir ein bisschen was erklären und zeigen können ?!?!

Wäre mir nämlich schon wichtig, dass ich im Buch dann auch alles korrekt beschreibe :)


Danke schonmal für die Tipps und Antworten!

MfG --Lithium--




http://lithium.repage7.de/

Madonna
Beiträge: 231
Registriert: 02.06.2006, 13:43

Beitrag von Madonna » 16.07.2007, 22:48

Ein Buch über ein Thema schreiben und nix über das Thema wissen...?

Wie cool ist das denn? lach

Wenn Du fertig bist mit dem Buch...ich würd´s gern lesen!!!!
Lass nicht zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher geworden ist.

Lithium
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2007, 09:11
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Lithium » 17.07.2007, 05:44

@ Madonna:

wenn du richtig gelesen hast, würdest du wissen, dass die Location in einer psychiatrischen Klinik ist, und nicht VON einer psychiatrischen Klinik handelt ;)

@Papst: jaja, da könntest du recht haben ^^

Madonna
Beiträge: 231
Registriert: 02.06.2006, 13:43

Beitrag von Madonna » 17.07.2007, 08:21

löl Papst...

Süßer (oder Süße?), ich habe richtig gelesen. Nur anscheinend ist die Location dann eh nicht so wichtig. Dann wähle doch einfach ne Andere....

Wenn ich ein Buch über Schuhe schreiben würde, würde ich nur den Schuhladen erwähnen, in dem ich schon mal war... :wink:

oder

Leute mit Glatzen sollten lieber kein Buch über Frisuren schreiben...lol..
Lass nicht zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher geworden ist.

Xanatos
Beiträge: 292
Registriert: 31.08.2006, 11:11

Beitrag von Xanatos » 17.07.2007, 12:33

Lithium:

Geh einfach in die nächst größere Klinik.... sag dort, du willst dich umbringen oder siehst rosa Elefanten und schon hast du viele tage zeit dir die location anzuschauen. Wenn du übertreibst wirst du davon vllt. nicht so viel mitbekommen, weil die medikamente dein gehirn zu brei verarbeiten, aber im großen und ganzen hast du dann nette einblicke und live-erfahrungen. Allerdings kommst du da nicht so ohne weiteres raus ;)


Ok, ernsthaft. Ich würde ganz einfach mal eine Klinik besuchen.. geh zur anmeldung, mach der Schwestertussi schöne Augen und sag was du vor hast. Die zeigen dir sicher die räumlichkeiten. Im Prinzip ist es eh wie ein krankenhaus. Einige Betten haben Fixationsmöglichkeiten und ein paar bereiche sind halt überwacht. Die Geschlossene hat sicherlich noch ein paar schleusen. Wenn du aber da bist, dann lass dir unbedingt die Elektro-Krampf-Apparatur zeigen. Klingt nämlich nach einer brutalen methode die man schon seit ewigkeiten einsetzt ;)
Wo kommst den eigentlich her?

@Madonna:
schön wieder was von dir zu lesen :)
Wir bewundern die Weisheit derer, die uns zustimmen!

Madonna
Beiträge: 231
Registriert: 02.06.2006, 13:43

Beitrag von Madonna » 17.07.2007, 12:39

thx Xana...lach...kennst Dich da aus, wa? Naja...jetzt erklärt sich für mich wengistens Einiges bezüglich Deines Verhaltens...*feix
Lass nicht zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher geworden ist.

Benutzeravatar
rockingirl
Beiträge: 236
Registriert: 29.07.2006, 16:09
Wohnort: berlin

Beitrag von rockingirl » 17.07.2007, 22:13

DerPapstHimself1387 hat geschrieben:lass die klinik sein^^ geh einfach ein tag in den chat löl :lol: :lol:
jepp pän haste recht das dürfte reichen =DDD

@madonna: huhu mama ^^ hoffe man liest dich wieder öfter ;)
und dich auch gleich papa *tzzZz*
...:::200 % glücklich vergeben:::...

rastasista
Beiträge: 2054
Registriert: 21.02.2004, 17:22

Beitrag von rastasista » 17.07.2007, 23:51

Ach , n bisschen abgedrehte Patienten findet man schon auf ganz normalen Stationen... :shock: Vielleicht ists in der Psychatrie halt n bisschen laut, man weiß es nicht ;)

Antworten