Musiktexte

Alles über das Thema Musik.

Moderatoren: vacation, rastasista

Benutzeravatar
eistüte
Beiträge: 756
Registriert: 23.01.2005, 12:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von eistüte » 18.03.2007, 12:48

Riverside - Stuck Between


I'm stuck between myself and me
Pretty sure at this time
The more I see the less I feel
But I don't want it to stop

Read my fortune
Now I can
Know you forever will be there
I'm arising
I will stay for you
And I know I will
CARE

Please tell me why I still recall
Know it has to be good
It wouldn't be so hard if I
Were not so frightened for you

Read my fortune
Now I can
Know you forever will be there
I'm arising
I will stay for you
And I know I will
CARE

Benutzeravatar
rockingirl
Beiträge: 236
Registriert: 29.07.2006, 16:09
Wohnort: berlin

Beitrag von rockingirl » 20.03.2007, 19:07

BRYAN ADAMS- FLYING

If you ever feel like you're gonna fall - oh I'll be there
And if you ever feel down or feel small - oh don't despair
And if you ever feel lost or feel alone - babe c'mon home
Let's just make love - all night
Let's just hold on - so tight
Let's make it last - for life
I won't let you go
Ya we're flying - feels just like flying
We're such a long way up - from the ground
Just u and me flying - so high 'n I'm never gonna come down
Every time you turn around and wanna run - oh come to me
When every little dream comes undone - oh don't worry
Let's just make love - all night
Let's just hold on - so tight
Let's make it last - for life
I won't let you go
Ya we're flying so high and:
We're never gonna come down:you and me
...:::200 % glücklich vergeben:::...

Benutzeravatar
eistüte
Beiträge: 756
Registriert: 23.01.2005, 12:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von eistüte » 23.03.2007, 15:36

Brings - Rabenschwarzenacht


Wenn die braven Bürger an ihr Tagwerk gehn
und fromm bei ihrer Arbeit stehn
in der frühen Morgenstund
denn die hat ja Gold im Mund

Dann machen wir die Augen zu
und legen uns zur zweiten Ruh
die Füße auf den Tisch
ein grinsen im Gesicht

In jedem Mensch steckt auch ein Tier
der Beweis dafür sind wir

Wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.
Wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.
Wir leeren manches Glas, sind ohne jedes Maß.
Denn wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.

Wenn die braven Bürger nach dem Rechten sehn
bevor sie dann zu Bette gehn
die Weiber daheim, die Türe zu
zur Wohlverdienten Ruh

Dann ziehen wir die Stiefel an
in denen man auch tanzen kann
nur Rosen bringen wir nicht
dafür den Hafer der uns sticht.

In jedem Mensch steckt auch ein Tier
der Beweis dafür sind wir

Wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.
Wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.
Wir leeren manches Glas, sind ohne jedes Maß.
Wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.

Und kriecht dann im Morgengraun die Reue zu uns nieder,
verstummt alles lachen, verklingen alle Lieder,
dann wanken wir im frühen Licht zu unsrer schwarzen Gruft,
und atmen zum letzten Mal die jungfräuliche Luft.

Wir sind gemacht
Wir sind gemacht
Wir sind gemacht
Wir sind gemacht
Wir sind gemacht
Wir sind gemacht
Wir sind gemacht für die Rabenschwarzenacht

Wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.
Wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.
Wir leeren manches Glas, sind ohne jedes Maß.
Wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.

Wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.
Wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.
Wir leeren manches Glas, sind ohne jedes Maß.
Wir sind gemacht, wir sind gemacht,
für die Ra- Ra- Ra- Ra- Rabenschwarzenacht.

Benutzeravatar
eistüte
Beiträge: 756
Registriert: 23.01.2005, 12:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von eistüte » 24.03.2007, 11:25

Ozzy Osbourne with Lita Ford - If i Close my Eyes forever


Baby
I get so scared inside, and I don't really understand
Is it love that's on my mind, or is i tfantasy
Heaven
Is in the palm of my hand, and it's waiting here for you
What am I supposed to do with a childhood tragedy

If I close my eyes forever
Will it all remain unchanged
If I close my eyes forever
Will it all remain the same...

Sometimes
It's hard to hold on
So hard to hold on to my dreams
It isn't always what is seems
When you're face to face with me

You're like a dagger
And stick me in the heart
And taste the blood from my blade
And when we sleep, would you shelter me
In your warm and darkened grave

If I close my eyes forever
Will it all remain unchanged
If I close my eyes forever
Will it all remain the same...

Will you ever take me
No, I just can't take the pain
But would you ever trust me
No, I'll never feel the same...Ohh...

(solo)

I know I've been so hard to you
I know I've told you lies
If I could have just one more wish
I'd wipe the cobwebs from my eyes

If I close my eyes forever
Will it all remain unchanged
If I close my eyes forever
Will it all remain the same...

Close your eyes
Close your eyes
You gotta close you eyes for me

OPUS DEI
Beiträge: 25
Registriert: 02.02.2007, 18:17

OTTO WALKES

Beitrag von OPUS DEI » 24.03.2007, 18:36

Faber Krönung, Deinhard Lila,
Grappa, Calvados, Tequila,
Asbach Uralt, Spätburgunder,
Wermut und Pernot.

Otto Williams Birne, Dejardin,
Hennessy, Remy Martin,
Fernet Branca, Underberg,
Portwein und Bordeaux.
Walkes Jonny Walker, Jägermeister,
Amaretto, Kellergeister,
Scharlachberg und Doppelkorn -

Das ganze jetzt noch mal von vorn.



Wir haben Grund zum Feiern!
Keiner kann mehr laufen,
doch wir könn´ noch saufen.
Songtexte Wir haben Grund zum Feiern!
Ist uns auch spei übel,bring den nächsten Kübel.


Bommerlunder, Ballentines -
heute ist uns alles eins.
Birnenschnaps und Apfelwein -
wir tun wirklich alles rein.

Whiskey süß und Whiskey sauer -
Hauptsache wir werden blauer.
Ramazotti, Ratzeputz und ne Buddel Rum.
Gin, Campari, Grandmanier -
endlich tut der Schädel weh.
Mit Dornkaat und Maria Kron -
ins Delirium.

Klosterfrau Melissengeist -
oder wie der Stoff sonst heißt.
Kölnisch Wasser, Pitralon -
wir rülpsen nicht, wir kotzen schon.


Wir haben Grund zum Reihern!
Zerfrisst´s uns auch die Därme,
Otto schenkt es uns doch Wärme.
Wir haben Grund zum Feiern!

Walkes Unser letzter Wille:
immer mehr Promille, Promille, Promille, mile, mile, mile Saufen

Benutzeravatar
Kathi.20
Beiträge: 317
Registriert: 27.06.2006, 11:03
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Kathi.20 » 26.03.2007, 11:34

Kontrast feat. Ivi

Ich hätte lieber mit Dir um uns gekämpft
als alleine um Dich, doch den Kopf gesenkt
so tief ich kann, steh' ich nun keinen Mann
und feiere einsam unseren Untergang

Du hast mich ganz schön getroffen, doch niemals akzeptiert,
statt mich auf's Neue zu fangen und nicht gespürt,
dass Du als Opfer von mir zu viel verlangst,
denn unsere Zukunft, nicht das Ende macht mir Angst


Ich hab' Dir alles und stets an uns geglaubt
und im Geist schon an unserem Traumschloss gebaut,
doch es schloss Dich ein und liess Dir keinen Raum,
und Du zerbrachst seine Mauern und unseren Traum

Unser Traum - war es nicht in Wahrheit nur Deiner?
Denn meine Welt machtest Du mit jedem Tag kleiner,
doch mit ihr auch meine Liebe zu Dir,
den ich lieber als meine Freiheit verlier'



Darum zeig' mir, dass es lohnt, aus meinen Fehlern zu lernen.
Durch zuviel Nähe kann man sich voneinander entfernen,
und für die Freiheit nehm' ich auch die Trennung in Kauf.

Gib' uns doch nicht so einfach auf!

Darum zeig' mir, dass es lohnt, aus meinen Fehlern zu lernen.
Durch zuviel Nähe kann man sich voneinander entfernen,
und für die Freiheit nehm' ich auch die Trennung in Kauf.

Warum gibst Du uns so einfach auf?


Westwerk - Ewigkeit

Mein Licht erlosch und bricht die Zeit
Meine Augen sehen Schweigen
Der Schein dringt in Vergessenheit
Wo sich Nelken sacht verneigen

Nur Regen durch den Mantel dringt
Der meinen Geist erdrückt
Statt der Träne die beschwingt
In dies triste Dasein wirkt

Auf Ewig muss die Qual ich dulden
In welche mich das Schicksal führte
Und harren all der dunklen Schulden
Für die mich einst mein Leben kürte

Die Dunkelheit steigt in mir auf
Das Licht der Hoffnung scheint verwirkt
Dass reines Blut in seinem Lauf
Und einem Schwall die Rettung birgt
Dass es durch diesen Mantel fließt
Erlösung auf die Seele gießt
Die frei sein wird in Ewigkeit
Und trotzet all dem dunklen Leid
Im twain, sial le heniach nin!
Temmin cen ma hari!
heno nin ned in hen!
Tolo gwa nin!
man bedim len?
estel , meleth , naergon , tinnu

iceangel
Beiträge: 1380
Registriert: 27.05.2006, 18:33

Beitrag von iceangel » 02.04.2007, 18:25

Juli-Zerrissen

Warum fühlt es sich so leer an, wenn du mit mir sprichst?
Warum fühlt es sich so leer an, wenn du bei mir bist?
Warum fühlt es sich so schwer an, wenn wir nichts mehr sagen?
Warum können wir nicht reden, nach so vielen Jahren?
Warum fühlt es sich so leer an, wenn du mit mir sprichst?
Warum fühlt es sich so leer an, wenn du bei mir bist?
Warum fühlt es sich so fern an, wenn wir uns noch nah sind?
Was bringt mir dieses Leben, wenn du einfach nicht da bist?

Bridge:
Deine Haut wird ganz kalt
Dein Blick wird ganz leer
Dein Atem wird leise
Dein Kopf wird ganz schwer

Refrain:
Was hat dich so zerrissen?
Was hat dich so verletzt?
Was hat dich und dein Leben und dein Herz so zerfetzt?
Was hat dich so zerrissen?
Was hat dich so verletzt?
Was hat dich und dein Leben und dein Herz so zerfetzt?

Was bringen meine Worte, wenn du sie nicht hörst?
Was bringt meine Liebe, wenn du sie nicht spürst?
Warum können wir beide uns beide der Wahrheit nicht stellen?
Warum kann ich dieses Loch in deinem Herzen nicht füllen?

Bridge
Deine Haut ist ganz kalt
Dein Blick wird ganz leer
Dein Atem wird leise
Und Dein Kopf wird ganz schwer

Refrain:
Was hat dich so zerrissen?
Was hat dich so verletzt?
Was hat dich und dein Leben und dein Herz so zerfetzt?
Was hat dich so zerrissen?
Was hat dich so verletzt?
Was hat dich und dein Leben und dein Herz so zerfetzt?

Was hat dich so zerrissen?

Was hat dich so zerrissen,...
...dass du nicht mal mehr weinst?
...dass du nicht mal mehr schreist`?
...dass du nicht mal mehr merkst, dass dein Leben zerreist?

Was hat dich so zerrissen?
Was hat dich so verletzt?
Was hat dich und dein Leben und dein Herz so zerfetzt?
Was auch immer du tust
Was auch immer du sagst
Ich pass auf dich auf
LIch bleib für dich wach

Benutzeravatar
eistüte
Beiträge: 756
Registriert: 23.01.2005, 12:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von eistüte » 05.04.2007, 02:40

Camouflage - Me and You


Feel me,
make it all come true,
time's changed,
between me and you.

Bring it all together,
break it all down,
nothing's quite forever,
sometimes upside down.

RE:
It's me and you,
revolutionary true,
colours will fade,
from night to day,
to something new.
It's me and you,
revolutionary true,
colours will fade,
from night to day,
to something new.

Taste me,
stick your head in clouds,
make love,
let it all come out.

Bring it all together,
break it all down,
nothing's quite forever,
sometimes upside down.

RE:
It's me and you,
revolutionary true,
colours will fade,
from night to day,
to something new.
It's me and you,
revolutionary true,
colours will fade,
from night to day,
to something new.

Benutzeravatar
eistüte
Beiträge: 756
Registriert: 23.01.2005, 12:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von eistüte » 14.04.2007, 12:52

Unheilig - Schutzengel


Ich bin bei dir dein Leben lang
halt über dich meine schützende Hand
manchmal siehst du mich an
obwohl du mich nicht sehen kannst
Meine Welt liegt in schwarz-weiß
nur du machst sie farbenreich
ich existiere allein für dich
nur wenn du fällst spürst du mich

2 x Ohhhhhhhhh...

Mein Herz mein Geist meine Seele
lebt nur für dich
mein Tod mein Leben meine Liebe
ist nichts ohne dich

Wenn du träumst bin ich bei dir
wache jede Nacht neben dir
manchmal suchst du meine Hand
obwohl du mich nicht sehen kannst
Meine Welt liegt in Dunkelheit
nur du lässt das Licht hinein
ich existiere allein für dich
nur wenn du fällst spürst du mich

2xOhhhhhhhhh...

Mein Herz mein Geist meine Seele
lebt nur für dich
mein Tod, mein Leben, meine Liebe
Ist nichts ohne dich

2xOhhhhhhh....

Mein Herz mein Geist meine Seele
lebt nur für dich
mein Tod mein Leben meine Liebe
Ist nichts ohne dich

Benutzeravatar
eistüte
Beiträge: 756
Registriert: 23.01.2005, 12:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von eistüte » 22.04.2007, 14:41

Yendri - Staion Null


Hast Du nach dem Licht gesucht und nichts gefunden weil es nicht existiert nur ein schein als Illusion der Realität deren Nichtexistenz deine Existenz beweist Jetzt stehst du da hast keinen Glauben mehr und keinen Halt So dass du abrutscht und ins Bodenlose fällst und unten zerprallst
Geh doch, es ist so einfach
Schlafe ein, zeitlos
Geh doch, es ist so einfach
Schlafe ein, zeitlos
Dein ist die Zeit sie entrinnt dir geht entzwei entweicht dir legt dich still Ruhe auf Ewig wirst du nicht finden denn das Vakuum der Gedanken zerreist dich Niemand wird dich retten können wenn du in den Abgrund der eigenen Gefühle stürzt Drum ist es besser du lässt nichts mehr an dich keine Emotionen und keine Menschlichkeit
Geh doch, es ist so einfach
Schlafe ein, zeitlos
Geh doch, es ist so einfach
Schlafe ein, zeitlos
Dein Verstand und dein Geist verlässt dich weil es nicht zu ertragen ist nicht einmal dein Spiegelbild kannst du ertragen weil das du nicht bist und es häufen sich die Fragen Fragen über den Sinn der längst verloren ist bis du auf den Entschluss gekommen ist dass der Sinn dir längst entwichen ist
Geh doch, es ist so einfach
Schlafe ein, zeitlos
Geh doch, es ist so einfach
Schlafe ein, zeitlos ...

Benutzeravatar
Lord of War
Beiträge: 39
Registriert: 25.08.2006, 14:03
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Lord of War » 22.04.2007, 15:07

Crematory - The Fallen



Newborn from fire and ashes
Dwelled with the storm and the wind
He fought with courage and vigor
Determined to step up to - up to love

Fall away-Fall behind-Fall into-Fall back-Fall
down
Fall away-Fall behind-Fall into-Fall back-Fall
down

Caught in a self built cage of life
Turned away from reality
He feels the emptyness inside
Soulless waiting for the end

Fall away-Fall behind-Fall into-Fall back-Fall
down
Fall away-Fall behind-Fall into-Fall back-Fall
down

Life thrown away and underedeemed
Covered by the fear of truth
Marred and disenchanted by many tales
Shred from juicy meat
Glorified as king and master
Tied and gagged as thief and murderer

Fall away-Fall behind-Fall into-Fall back-Fall
down
Fall away-Fall behind-Fall into-Fall back-Fall
down

TodesEngelchen
Beiträge: 16
Registriert: 16.04.2007, 16:07

Beitrag von TodesEngelchen » 22.04.2007, 17:38

Eko Fresh
Geddo Chef,Junge denn es muss sein,
Köln kalt,Harz4,ich sag euch eins,
Das ganze Pulver hier ist bestimmt kein Persil!!


Leute,mann ich zeig euch was es heißt im Block hier zu wohnen,
wo unser Leben nur aus Drogen oder Prostitutionen besteht!!!!!

Ich sag euch eins:

Junge man ich leb im geddo,zwischen Tony Black und Eko,
Köln kalt harz4,ich sag euch eins ich will nicht mehr....
Hier im geddo sieht man nur noch eins...
zwischen Tony Black und Eko steht die brücke....
ich seh das ganze Pulver....Und junge
denn ich leb im geddo...aber ich will es nicht und spring..........

TodesEngelchen
Beiträge: 16
Registriert: 16.04.2007, 16:07

Beitrag von TodesEngelchen » 22.04.2007, 17:44

P!nk......


Dear Mr.president,come take a walk with me...
lets pretend we're just two people an,your not better than me..
I'd like to ask you some questions,if we can speak honestly...

How do you sleep,while the rest of us cry..
How do you dream when,a mother has no,chance to say goodbay
How do you walk with your hald head high....
Can you even look me,in the eye an tell me why.....

P!NK FOREVER!!!!!!

Benutzeravatar
eistüte
Beiträge: 756
Registriert: 23.01.2005, 12:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von eistüte » 24.04.2007, 19:23

Staubkind - Stille Tränen


ich kann sie sehen deine stillen tränen
schleichen langsam sanft über dein gesicht
sie erzählen von anderen zeiten
bevor sie leuchtend untergehen

ich kann sie sehen deine stillen tränen
fallen unentwegt in den trocknen staub
sie hinterlassen deine trauer
bevor sie die erde sehen

und für kurze zeit
einen augenblick
steht die zeit für dich still
bleibt die welt für dich stehen
halt den atem an
einen augenblick
dann wird alles vergehen
alles wird ungeschehen

ich kann sie sehen deine stummen lippen
beben leicht geformt zu keinem wort
sie könnten mir so viel sagen
und bleiben doch nur blass und stumm

ich seh den glanz in deinen augen
schimmert eingehüllt in deinem blick
er erzählt von besseren zeiten
bevor er langsam in dir vergeht

und für kurze zeit
einen augenblick
steht die zeit für dich still
bleibt die welt für dich stehen
halt den atem an
einen augenblick
dann wird alles vergehen
alles wird ungeschehen
[2x]

Einen Augenblick...
Alles wird ungeseschehn...

Einen Augenblick...
Dann wird alles vergehn...

Ich kann sie sehn deine stillen tränen schleichen langsam sanft über dein gesicht sie erzähln von andren zeiten
bevor sie leuchtend untergehn

und für kurze zeit
in diesem augenblick
halt ich die zeit für dich an
halt deine welt für dich fest
halt den atem an
in diesem augenblick
dann wird alles geschehen
dann wirst du alles verstehen
[2x]

Benutzeravatar
eistüte
Beiträge: 756
Registriert: 23.01.2005, 12:21
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von eistüte » 03.05.2007, 16:26

Staubkind - Keine Sonne


Hast nichts gedacht
Und nichts gesagt
Nur deine Stille schreit mich an
Hast nichts geglaubt
Und nie gefragt
Deine Wahrheit ist die Einsamkeit
Du suchst schon ewig das Ende der Zeit
Denn in deiner kleinen Welt

Ist keine Sonne mehr
Und tief in mir ist´s so kalt
Ohne dich

Keine Sonne
Und draußen stirbt das Licht
Ohne dich,ohne dich

Hab nichts gesehen
Und nichts gefühlt
Dein Paradies ist grau und leer
Hab nichts erkannt
Und nichts gespürt
Da sind schon lang keine Träume mehr
Du suchst schon ewig,kein Weg mehr zurück
Und in deinem kalten Blick

Ist keine Sonne mehr
Und tief in mir ist´s so kalt
Ohne dich

Keine Sonne
Und draußen stirbt das Licht
Ohne dich,ohne dich

Ist keine Sonne
Und tief in mir ist´s so kalt
Ohne dich

Keine Sonne
Und draußen stirbt das Licht
Ohne dich

Keine Sonne
Und tief in mir ist´s so kalt
Ohne dich

Keine Sonne
Und draußen stirbt das Licht
Ohne dich,ohne dich

Antworten